Weltkusstag: 7 Schritte zum perfekten Kuss

Lassen Sie uns den Weltkusstag feiern, geniessen und auskosten! Küssen Sie was das Zeug hält, und zwar Ihren Lieblingsmenschen, leidenschaftlich, wild und voller Liebe. In diesem Artikel finden Sie alles rund um den perfekten Kuss inklusive Kuss-Anleitung, der Ihr Gegenüber garantiert nicht widerstehen kann.

Der Kuss - gefangen im Alltag?!

In langen Beziehungen kommt der Zungenkuss manchmal abhanden und verwaist zu einem Tschüss-, Hallo- und Gute-Nacht-Kuss. Stress, Routine und der ganz normale Alltagswahnsinn lassen uns manchmal vergessen, dass Küssen die Beziehung belebt und eine tiefere Verbundenheit und Nähe wachsen lässt. Am heutigen Weltkusstag lohnt es sich, etwas genauer hinzuschauen: Was bewirkt Küssen bei uns? Wie kann es wieder einen Platz in unserem Alltag bekommen? Vielleicht ist dieser Tag auch für Sie ein willkommener Anlass, dem Küssen wieder mehr Raum in Ihrer Beziehung zu gewähren.

Warum küssen wir?

Aus heutiger Sicht ist ganz klar: Wir küssen, weil es uns Spass macht und eine intime Nähe zwischen zwei Menschen herstellen kann. Viele Wissenschaftler haben sich bereits mit dem Ursprung des Küssens beschäftigt, aber bis heute nicht abschliessend klären können, warum wir irgendwann einmal angefangen haben, uns gegenseitig zu küssen. Manche Forscher vermuten, dass das Küssen von der urzeitlichen Mund-zu-Mund-Fütterung abstammt. Andere glauben, dass wir beim Küssen mithilfe des Geschmacks- und Geruchssinns prüfen, ob wir genetisch zusammenpassen. Damit sich ein Kuss für uns so richtig gut anfühlt, müssen daneben noch einige andere Kriterien erfüllt sein.

Weltkusstag: 7 Schritte zum perfekten Kuss

Vorbereitungen für den perfekten Kuss

Bevor es zur Sache geht, ist Mundhygiene eine absolute Voraussetzung und ein frischer Atem ein Muss für den perfekten Kuss. Im Idealfall haben Sie frisch geputzte Zähne oder einen Kaugummi dabei. Eine Knobi- oder Zwiebelfahne ist wenig einladend, um lang und innig zu knutschen. Ein Glas Milch oder Vollmilchschokolade können helfen, unangenehme Gerüche zu neutralisieren. Der Magen-Mundgeruch, der entsteht, wenn man über längere Zeit nichts gegessen hat, ist mit einem Glas Orangensaft gut in den Griff zu bekommen. Bei Gerüchen durch Karies hilft der Zahnarztbesuch. Packen Sie es an – es lohnt sich!

Mit weichen und zarten Lippen küsst es sich noch angenehmer. Gegen trockenen und rissige Lippen helfen Lippenbalsam oder ein Lippenpeeling. Die Investition in hochwertige Produkte zahlt sich hier auf die Dauer meist aus.

Weltkusstag: 7 Schritte zum perfekten Kuss

Oscar Wilde beschrieb den Kuss sehr treffend: «Ein Kuss ist mehr als der erstbeste sinnliche Kontakt zweier Körper, er ist ein Hauch zweier verliebter Seelen.»
Der Zungenkuss zeigt, wie es um die Beziehung steht. Wir können nicht wunderschön mit jemanden knutschen, wenn wir es nicht wirklich wollen. Beim Sex ist es möglich, Lust und Liebe vorzutäuschen, beim Küssen nicht. In kriselnden Beziehungen lässt meist zuerst das zärtliche und leidenschaftliche Küssen nach, wenn sich Paare auseinanderleben. Um wieder Nähe herzustellen, hilft es, sich zu küssen, am besten heiss, innig und leidenschaftlich.

7 Schritte zum perfekten Kuss

Die Gelegenheit ist da: Der Ort stimmt und sowohl Stimmung als auch Befindlichkeit beider Partner sind auf Küssen ausgerichtet. Falls all das nicht zu trifft, sorgen Sie für die passende Atmosphäre – von nichts kommt nichts.

Nun wird es ernst.

Weltkusstag: 7 Schritte zum perfekten Kuss
  1. Schauen Sie Ihrem Partner tief in die Augen. Hier werden Sie eine erste Rückmeldung erhalten, ob der Zeitpunkt passend ist. Vertrauen Sie dabei ruhig auf Ihr Bauchgefühl. Wenn der Kuss von Ihnen ausgeht, nähern Sie sich langsam dem Gesicht Ihres Partners. Wichtig: Wer den Kuss initiiert, gibt die Richtung für die Kopfhaltung an.

  2. Öffnen Sie ganz leicht Ihre Lippen und berühren Sie zart und vorsichtig den Mund des Gegenübers. Dies dürfen Sie auch gerne wiederholen. Wenn Sie möchten, schliessen Sie die Augen. Sie können Ihren Partner aber auch anschauen, wenn Sie sich damit wohler fühlen. Gehen Sie ganz langsam vor. Sie werden spüren, ob Ihr Partner Ihren Kuss erwidert.

  3. Öffnet Ihr Partner ebenfalls leicht seinen Mund, umkreisen Sie sanft seine Lippen und nehmen dabei seine Ober- oder Unterlippe zwischen die Ihren. 

  4. Berühren Sie nun mit Ihrer Zunge seine und umkreisen Sie diese sanft. Machen Sie keine Stossbewegungen und üben Sie keinen Druck aus. Lassen Sie sich auf einen gemeinsamen Rhythmus und auf die gemeinsamen Bewegungen der Zungen ein.

  5. Nehmen Sie den Kopf der Partners in Ihre Hände, streicheln Sie an Hals und Haaransatz sanft entlang. Wenn Sie sich beim Küssen berühren, wird das Bindungshormon Oxytocin ausgeschüttet, das Zuneigung und Vertrauen zueinander verstärkt. 

  6. Variieren Sie das Tempo der Zungenbewegungen und schauen Sie, wie es für Sie beide passt. Sie dürfen zart die Unterlippe zwischen Ihre Zähne nehmen oder leicht daran saugen, wobei Sie immer sanft bleiben sollten. Die Lippen sind sehr empfindsam.

  7. Schliessen den Kuss mit zarten Lippenküssen ohne Zunge ab, langsam und so, dass Sie beide dem Moment nachspüren können. 

Darum lohnt sich das Küssen:

  • Küssen beansprucht zwischen 29 und 38 Muskeln im Gesicht und verbrennt innerhalb von 3 Minuten Kusszeit ca. 12 Kalorien.

  • Küssen fördert die Durchblutung und der Adrenalinspiegel steigt. Außerdem werden Endorphine ausgeschüttet, die Glücksgefühle freisetzen.

  • Küssen beugt normalerweise der Bildung von Karies und Parodontose eher vor, weil der Speichelfluss angeregt wird und der Speichel antimikrobielle Enzyme enthält.

  • Beim Küssen werden viele Bakterien zwischen den beiden küssenden Menschen ausgetauscht. Durch den Kuss kommt man daher in Kontakt mit neuen Bakterien, wodurch das körpereigene Immunsystem aktiviert wird.

  • Zwischen den Küssenden wird das Bindungsgefühl gestärkt.

Machen Sie den Weltkusstag zu einem besonderen Tag für sich und Ihren Partner! Verführen Sie sich gegenseitig zu einem leidenschaftlichen Kuss, denn Küssen lohnt sich in vielerlei Hinsicht. Auch ein Kuss ist eine bewusste Entscheidung. Sie können darauf verzichten, weil Sie sauer, müde oder gestresst sind, oder sich für einen wunderbaren Kuss entscheiden.

Viel Spass dabei!

Nancy Glisoni
Paar- und Sexualtherapeutin

Weltkusstag: 7 Schritte zum perfekten Kuss

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing

Newsletter

Sagen Sie „Ja“ zu mehr Leichtigkeit in Ihrer Beziehung und freuen Sie sich auf einen Newsletter pro Monat